chevron_left zurück

Covid-19: Eine gemeinsame Aufgabe für uns alle!

Die Corona-Pandemie besorgt rund um die Welt Milliarden von Menschen. Das CAS Team hat wichtige Maßnahmen getroffen, um für Sie in der Stay-Safe-Phase und Post-Corona-Zeit da zu sein. Lesen Sie die Stellungnahme von CAS Gründer und Vorstand Martin Hubschneider zur aktuellen Lage.

 

 

„… was uns groß und wichtig erscheint,
das ist plötzlich nichtig und klein.“

Liebe Mitmenschen, liebe Kunden und Partner,

die Corona-Pandemie besorgt rund um die Welt Milliarden von Menschen. Die täglichen Corona-Nachrichten mit erschreckenden Bildern überschlagen sich, die angekündigten Schreckens-Szenarien machen vielen Menschen Angst. Dazu kommt die Sorge um die eigene Gesundheit und die der Eltern und Angehörigen. Viele Arbeitsplätze und die Existenzen von persönlich bekannten, regionalen Selbständigen sind gefährdet. Können die staatlichen Hilfsprogramme dies auffangen?

CAS arbeitet weiter – im Mobile Office, auf dem CAS Campus und im Video-Chat mit Ihnen

Auch wir bei CAS Software sind vom Corona-Virus betroffen. Wir haben bereits am 13. März innerhalb von wenigen Stunden viele Arbeitsplätze unserer über 450 Mitgestalter in das Mobile Office verlagert. Wer möchte, kann weiterhin auf dem CAS Campus in Einzelbüros arbeiten. In dieser Woche beginnen wir behutsam mit der weiteren Revitalisierung unseres CAS Campus.

Noch Ende Februar wurde das CAS Team zum ersten Mal als „Great Place to Work“ ausgezeichnet. Zum Feiern sind wir noch nicht gekommen und werden dies nachholen. Unser Unternehmensziel ist es für unsere Mitgestalter der „Best place to grow“ zu werden. Gerade in diesen Wochen wachsen viele unserer Mitgestalter über sich hinaus und engagieren sich innerhalb und außerhalb der CAS Familie. Täglich wird ein soziales Miteinander auch über die räumliche Distanz gelebt.

Wir sind für Sie da!

Der Kundenservice und die Weiterentwicklung unserer Softwarelösungen sind gesichert. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf wie gewohnt an unsere Mitgestalter. Sie werden Sie sehr gerne unterstützen.

Auch mit Hilfe unserer Softwarelösungen CAS genesisWorld und SmartWe sowie viele nützliche Collaboration-Tools wie beispielsweise Nextcloud klappt die Zusammenarbeit überraschend gut – wir lernen Tag für Tag, uns besser digital vernetzt zu organisieren.

Mein Wunsch: Achtsamkeit und Zuversicht

Ich freue mich sehr, dass die CAS Familie eine wertschätzende und sich gegenseitig unterstützende Familie ist, die gerade in dieser Krisenzeit ihre wahre Größe zeigt. Durch Eigeninitiative unserer Mitgestalter ist ein ganzes Ideenfeuerwerk gegen die drohende soziale Isolation entstanden: Zum Beispiel gibt es jeden Morgen um 9 Uhr in vielen Teams ein gemeinsames virtuelles Kaffee-Kränzchen oder ein digitales Feierabendbier um 18 Uhr sowie eine tägliche #WeChallenge, in der soziale Aufgaben gestellt werden.  

Die Gesundheit und die Arbeitsplatzsicherung haben Vorrang

Wir unterstützen das Ziel „stay safe“, damit unser Gesundheitssystem nicht überfordert wird und Risikogruppen geschützt werden. Wir sehen in der Absicherung der Arbeitsplätze bei CAS Software einen Beitrag für die Bewahrung unserer solidarischen Gesellschaft und einem möglichen neuen Aufschwung in der Post-Corona-Zeit. Wir planen aktuell weder Kurzarbeit noch die Inanspruchnahme von staatlichen Hilfen. Im Gegenteil: Wir planen die Erhöhung unserer Investitionen in die Standardprodukte aus zurückgelegten Finanzmitteln. 

Zusammenhalt und gute Beziehungen

In diesen Zeiten erlangen menschliche Werte eine für unsere Mitmenschen manchmal lebenswichtige Bedeutung: Achtsamkeit, Rücksichtnahme, Solidarität, Lebensfreude, Humor, Mitgefühl, für Nachbarn einkaufen und Zeit für den Nächsten und die gegenseitige Unterstützung. Wir können mit einem „Ich denk an Dich“-Anruf, einer persönlichen Nachricht oder einem freundlichen Lächeln das Lebensgefühl unserer Mitmenschen entscheidend verbessern.

„Sich ernsthaft um andere zu sorgen, sowohl im privaten wie im öffentlichen Leben,
würde uns der Welt, nach der wir uns sehnen, sehr viel näherbringen." 
                                                                                                                Nelson Mandela

An unzähligen Orten sind in den letzten Tagen neue Netzwerke und Initiativen für ein neues Miteinander entstanden. Vertrauensvolle Beziehungen zu Freunden, Nachbarn, Kollegen aber auch zu Partnern und Kunden sind in diesen Zeiten besonders wertvoll.

Die Welt nach Corona

Die Corona-Pandemie geht vorüber. Viele sprechen von einem Krieg gegen das Virus. Nach Corona ist die Welt aber nicht zerstört. Unsere solidarischen Systeme wie die Absicherung gegen Krankheit, Arbeitslosigkeit und Altersarmut bleiben bestehen und werden sogar weltweit ausgebaut. Die Infrastruktur wie Straßen, Strom, Gas, Wasser, Abwasser, öffentlicher Nahverkehr und vieles mehr bleiben bestehen.

Aber viele Existenzen und Arbeitsplätze sind gefährdet. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, solidarisch diese große Herausforderung anzugehen.

In dem lesenswerten Buch „Im Grunde gut“ von Rutger Bergman wird aufgezeigt, dass die Dynamik bei Katastrophen immer die Gleiche ist: Ein kollektiver Schicksalsschlag trifft die Gemeinschaft, die Menschen beginnen einander zu helfen und sich zu solidarisieren. Es liegt an uns als Bürger darauf zu achten, dass die Grundrechte der Menschen erhalten bleiben und für die Zukunft Vorsorge betrieben wird. Es liegt an jedem Einzelnen wie sich die Welt in der Post-Corona Zeit entwickelt. Das schließt Sie und mich mit ein.

Aus meiner persönlichen Sicht kann nun eine bessere, am Gemeinwohl orientierte Gesellschaft entstehen. Die einseitige Maximierung des Gewinns hat beispielsweise dazu geführt, dass weltweit die Gesundheitssysteme keine Puffer haben.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Mitwelt von Herzen alles Gute.
Wir freuen uns heute schon riesig darauf, Sie wieder persönlich zu treffen.  

"Stay negative – think positive!" - bleiben Sie zuversichtlich und vor allem gesund! 

Ihr Martin Hubschneider
Gründer und Vorstand der CAS Software AG und der SmartWe World SE

Stärken Sie Ihren Vertriebserfolg

Kontaktieren Sie uns, wir sind gerne für Sie da.

Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen zu unserer Konfigurationslösung. Gerne sind wir für Sie da und begleiten Sie zu Ihrer Erfolgsgeschichte mit CAS Configurator Merlin.

 

Verena Scheurer
Sales Consultant
+49 721 9638-901