Hackathon #WirvsVirus

Mitgestalten anstatt Situationen nur passiv zu erleben, das ist einer der Grundpfeiler der CAS Software AG. Für die aktuelle Krise, die das Corona-Virus ausgelöst hat, werden kreative Lösungen benötigt. Nicht nur im Gesundheitsbereich, sondern auch in vielen anderen Bereichen.

Die Bundesregierung hat nun gemeinsam mit sieben sozialen Initiativen den bundesweiten Hackathon #WirvsVirus ausgerufen, um im digitalen Raum nach Lösungen für Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu suchen. Beginn ist am 20. März, im Anschluss haben alle Beteiligten 48 Stunden Zeit, um Lösungen zu entwickeln.

 


Hintergrund: Merlin goes Hackathon

Bis Freitagabend konnten alle Bürgerinnen und Bürger Ideen über die Webseite einreichen.

  • Welche dringenden Probleme gilt es zu lösen?
  • Wo können wir mit Hilfe von digitalen Angeboten unterstützen?

Heute Nachmittag (Freitag) kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in virtuellen Gruppen zusammen, um in den nächsten 48 Stunden eine Lösung für die jeweilige Herausforderung zu erarbeiten. Als IT-Spezialisten sind wir mit einem bunt gemischen CAS-Team dabei, um motiviert an unserer Challenge zu arbeiten. Dafür hat das CAS-Team gemeinsam gleich 3 unterschiedliche Themen zum Wettbewerb eingereicht.

Wir freuen uns, dass insgesamt 42.968 Menschen dem Aufruf der Bundesregierung nachgekommen sind und sins gespannt auf ein Wochenende voll spannenden Herausforderungen, inspirierenden Ideen und einer tollen Zusammenarbeit!

Weiterführende Informationen: